Jul 062015
 

Geschrieben von Babette

Schuhe sind wichtig für gesunde Füße. Nicht selten treten orthopädische Probleme durch das falsch gewählte Schuhwerk auf. Mit den richtigen Tricks kann dies verhindert werden, denn so schwer ist es eigentlich gar nicht, sich lange an neuen Schuhen zu erfreuen.

Die richtige Schuhgröße

Schlappt man aus dem Schuh hinaus, ist er definitiv zu groß. Stößt man vorne mit den Zehen an, ist er zu klein. Sollten Gehfalten entstehen, ist der Schuh zu weit. In Fachgeschäften gibt es oftmals die Möglichkeit, seine Schuhgröße mithilfe eines Digitalscanners messen zu lassen. Bei unterschiedlich großen Füßen gilt, dass der größere den Ton angibt. Mit Einlegesohlen und Fersenpolstern kann die Differenz ausgeglichen werden. Dafür sollte am besten ein Orthopädietechniker befragt werden, denn dies hilft bei der Vermeidung von Gelenkschmerzen, Kopf- und Rückenschmerzen, Knie – und Hüftproblemen sowie der Fehlstellungen der Zehen. Grundsätzlich gilt: Niemals sollte man sich auf eine Größe verlassen. Die Modelle der Hersteller variieren, weswegen jeder Schuh soweit möglich, auf Herz und Nieren geprüft werden sollte.

Die Tageszeit macht viel aus

Es gibt Schuhe, die vornehmlich am Abend getragen werden sollen oder als Alltagsschuhe gedacht sind. Genau zu diesen Zeiten sollte auch eingekauft werden. Am Abend sind Füße angeschwollener, weshalb dann besser beurteilt werden kann, ob die Ausgehschuhe passen. Handelt es sich um eine Shoppingtour für Alltagsschuhe, sollte diese am Nachmittag stattfinden. Keinesfalls sollte nach Fußbekleidung gesucht werden, wenn man vormittags mit seiner Einkaufstour beginnt. Außerdem ist es ratsam, eher runde als spitze Modelle zu kaufen, denn so haben die Zehen ausreichend Platz.

Füße lieben natürliche Materialien

Leder und Stoffschuhe sind auf Dauer am angenehmsten. Sie sind außerdem atmungsaktiv, was gerade zur Vermeidung von schlecht riechenden Füßen beiträgt. Schuhe aus Plastik sind zwar günstig, sind aber auch die schlechteste Wahl, die getroffen werden kann. In Hinsicht auf die Sohle sollte gerade im Winter auf Leder oder Profil geachtet werden, damit man nicht ausrutscht.

 Posted by at 6:32

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: