Jul 292015
 

Wer nicht völlig unbedarft und blauäugig durchs Leben marschiert, weiss sofort, ob und wann und oft genug auch mit wem er betrogen wird. Muss gar nicht erst das plötzlich viel zu oftmalige Erwähnen einer bestimmten Person sein.
Der Partner verändert sich so drastisch, dass man wirklich sehr gut wegschauen muss, um die Veränderung nicht zu bemerken. Man kann als Seitenspringer natürlich lügen und leugnen, und das tun ja auch gut 90% der Betreffenden, aber nur selten kann man den Gemütszustand und die Mimik verschleiern.
Und hier gibt es zwei glasklare Richtungen: Reue oder Triumph.

Reue

Wenn der Fremdgehende ein schlechtes Gewissen hat, das an ihm nagt, weil er spürt, dass da etwas nicht so ganz ok war an seinem Verhalten, so kann das nur von wirklich sehr geübten Menschen versteckt werden. Normalerweise fällt derjenige dann regelrecht in sich zusammen, egal wie schön das Wetter ist. Aber in diesem Fall kann es für die Partnerschaft wenigstens noch eine Chance geben.

Triumph

Viele Seitenspringer holen sich nicht nur den Extra-Kick mit dem Nebenbuhler, sondern auch eine Menge vermeintliches Selbstbewusstsein, welches auf Kosten des Betrogenen generiert wird. Schnippisch, zynisch und präpotent sind sie plötzlich oder allmählich geworden und lassen das auch bei jeder Gelegenheit nach außen gegen den Betrogenen. Diese Partnerschaft ist dann eigentlich beendet, denn ab da fehlt dann von einer Seite so ziemlich alles, was dafür nötig ist. Und sehr wahrscheinlich ist es kein Fremdgehen mehr, sondern bereits die neue Beziehung.

Eifersucht als Indiz?

In beiden Varianten aber gilt: Entweder ist es schon passiert, oder es steht unmittelbar bevor.
Wer noch ein Indiz braucht, der kann dieses in sich selbst finden. Eifersucht, so wie der Begriff in Beziehungen definiert wird, ist nur in sehr sehr wenigen Fällen unbegründet und ein Hirngespinnst. Bei aller Negativität dieses Gefühls ist es doch ein untrügliches Anzeichen dafür, „dass da eventuell was nicht stimmt mit dem Partner“

 Posted by at 19:35

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: