Aug 312015
 

Wir schätzen und lieben unsere Hunde als Familienmitglieder, die uns treu zur Seite stehen und die uns viele schöne Momente voller Freude schenken.
Aber es gibt auch Hunde, die noch mehr für Menschen tun. Und dabei geht es dann sogar oft um Leben und Tod.

Assistenzhunde als Frühwarnsystem und Lebensretter

Es gibt einige Arten von solchen so genannten Assistenzhunden.
Zum Beispiel für Autisten, Diabetiker, Epileptiker oder Demenz-Kranke. Die Hunde begleiten ihre Mensch dann auf Schritt und Tritt und schlagen Alarm, sobald ein Anfall oder sonstige Gefahr droht.

Die Praxis bei Asthma

Es geht bei Asthmatikern darum, schnell medikamentös einzugreifen, wenn ein Anfall droht. Mit dem Assisten-Hund haben die Erkrankten eine Hilfe bei sich, die ihnen schon viel früher als sie selbst es wissen können, Bescheid geben, wenn die Lage bedrohlich werden könnte.

Geboren als Retter in der Not

Die Hunde bekommen natürlich eine spezielle, ganz auf ihre Aufgabe abgestimmte Ausbildung. Oft geschieht die durch den Erkrankten selbst. Doch nicht jeder Hund kann ein Asthma-Hund werden. Man wird als Assistenzhund geboren. Das Tier braucht genau jene Sensibilität, die es befähigt, für exakt diese Erkrankung ein Sensorium zu haben.

Die Hunde müssen von sich aus einen drohenden Anfall bemerken wollen. Mit Zwang ginge da gar nichts. Erst aus der natürlichen Veranlagung heraus kann ein Assistenz-Hund gemacht werden.

Warum können diese Hunde das?

Forschungen ergaben, dass die Hunde die sinkende Sauerstoff-Sättigung wahrnehmen. Sie hören, dass sich der Atem des betroffenen Menschen verändert und reagieren, ehe der Mensch selbst das bemerkt. Sie schlagen Alarm und ein schwererer Anfall kann durch sofortiges Handeln verhindert werden.

Wer kann so einen Asthma-Hund beantragen?

Nun, jeder, der an Asthma leidet und dadurch sehr beeinträchtigt bis gefährdet ist. Natürlich dürfen nicht Hunde der Aslöser für die Krankheit sein und man muss auch bereits sein, mit dem Tier zusammen zu leben und zu arbeiten.

 Posted by at 19:36

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: