Jul 022015
 

Geschrieben von Silvia

Anstelle des absoluten Nichtstuns an herrlich gelegenen Sonnenstränden geht der Trend heute immer mehr in die Richtung, einmal eine Auszeit fernab vom stressigen Alltag auf eine recht ungewöhnliche Weise zu verleben.

Kreativität im Urlaub ist gefragt

Im Urlaub einmal auf eine ganz neue Art aktiv werden und so sich vom alltäglichen Stress lösen ist eine besondere Form der Entspannung und Erholung. Wie wäre es beispielsweise mit dem Besuch eines Workshops, um ein lange vernachlässigtes Hobby neu aufleben zu lassen? Wer mehr Wert auf absolute Ruhe legt, sollte sich einmal einen Urlaub der besonderen Art gönnen.

Himmlisches Erlebnis

Eine Auszeit in einem Kloster zu nehmen, das ist der Traum vieler Menschen, die ansonsten sehr großem alltäglichen Stress ausgesetzt sind. Neben der nötigen Ruhe bleibt in einem Kloster auch genügend Zeit zur Selbstfindung. Zahlreiche Klöster bieten darüber hinaus verschiedene Seminare und Gespräche an, die in Abhängigkeit von der jeweiligen religiösen Verbundenheit besucht werden können.

Kloster halten aber auch noch weitere interessante Möglichkeiten bereit, die eine Auszeit lohnenswert machen. So werden unter anderem Entspannungs- und Yogakurse oder Fastenkuren angeboten. Diverse Seminare zu naturheilkundlichen Themen sowie ein vielschichtiges Angebot an kulturellen und Freizeitangeboten runden das Angebot von Klöstern für Ruhebedürftige perfekt ab. Eine Auszeit in einem Kloster ist nicht nur für Einzelpersonen geeignet, auch Familien können hier herrlich entspannen und neue Kräfte tanken.

Frauen- wie Mönchsorden bieten Auszeiten an

Interessierte können in Frauen- wie auch in Mönchsorden eine Auszeit in einem Kloster erleben. In Abhängigkeit von den jeweils individuellen Vorstellungen empfiehlt es sich, vorab ein Vorgespräch mit der gewählten Institution zu führen. Denn es gibt zum Beispiel auch so genannte stille Orden. Hier bestimmt absolutes Schweigen den Alltag.

 Posted by at 13:48

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: