Jul 032015
 

Geschrieben von Michael

 

Es ist ein Modewort für etwas, das es schon lange, gibt.
Aber schließen einander die Begriffe Mobbing und Partnerschaft nicht schon per definitionem aus? Eigentlich ja, aber wenn es schon so ein knackiges Modewort gibt, dann muss man es ja auch anwenden.

Was also kann Mobbing in der Partnerschaft sein?

Schlecht über den anderen reden zum Beispiel. Das kann nun direkt sein oder hintenrum mit dritten Personen. Ganz schlimm wird es, wenn es mit dritten Personen geschieht, aber nicht hintenrum, sondern im Beisein des Gemobbten. Man kennt das Beipiel von Partys und ähnlichen Zusammenkünften. Wenn sich dann der eine Partner damit blamiert, seinen Lebensgefährten in irgendeiner Weise öffentlich klein zu machen und der Lächerlichkeit Preis zu geben.
Aber das soll zumeist gar nicht suggerieren: „Mein Partner ist ein Trottel“, sondern vielmehr: „ICH bin der bessere“. Das ist zwar auch nicht besonders hehr im Herzen und ein äußerst fragwürdiges Empfinden, aber wenigstens nicht vorsätzlich gegen den anderen gerichtet, sondern „nur“ ein egoistischer Faux-Pas der Extraklasse. 

Gut getarntes Mobbing

Auch Unaufrichtigkeit und generelles Hintergehen des Partners ist in diesem Zusammenhang eine Form von Mobbing. Jemanden über Dinge, die das gemeinsame Leben betreffen, im Unklaren zu lassen oder überhaupt bewusst fehl zu informieren, ist sowas ähnliches wie absichtliches Übervorteilen, und hat sicher keine sehr positiven Ursprung.

Warum kann das überhaupt ein Thema sein?

Warum sollte es in Partnerschaften so etwas wie Mobbing geben können oder dürfen?
Weil für unser Verständnis schnell etwas als Partnerschaft gilt. Zwei Menschen sind zusammen, wohnen vielleicht sogar unter einem Dach. Zack – schon ist man in einer Partnerschaft, auch wenn nichts anderes als die äußeren Umstände darauf hindeuten.
Ein Partner, der kontinuierlich mobbt, ist kein Partner. Das hat überall im Leben seine Gültigkeit und ganz besonders, wenn es um Gefühle und Zweisamkeit geht.

 Posted by at 5:35

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: