Jul 032015
 

Geschrieben von Michael

Wenn das Gegenteil von Schweigen Schreien wäre, könnte man sagen, dass Schweigen etwas sehr Positives ist.

Und natürlich: man muss auch miteinander schweigen können. Die Stille ist ein guter Zuhörer und ein hervorragender Zustand, um in Ruhe nachdenken zu können, aber sehr oft hat Schweigen zwischen zwei Menschen keine romantischen oder produktiven Ursachen.

Wenn Partner schweigen, weil sie einander nichts mehr zu sagen haben

Ist die Beziehung erst einmal an einem Punkt angelangt, an dem kaum mehr miteinander gesprochen wird, ist es schwierig, wieder einen Faden für Gespräche zu finden, denn der bisherige Schaden dürfte dann bereits sehr groß sein. Da bedarf es schon sehr viel an Selbsterforschung und Einsicht beider Parteien, um wieder zueinander zu finden. Und sei es nur, um ein würdevolles Ende herbei zu führen.

Gar nicht erst soweit kommen lassen

Idealerweise sollte man solchen Zusänden vorbeugen. Man kennt einander ja sich selbst hoffentlich auch und weiß darum, ob die Beziehung anfällig für Schweigezeiten ist. Sobald man also erkennt, dass sich diesbezüglich eine Tendenz einschleicht, muss man reagieren, ehe es zu einem stummen Nebeneinander kommt.

Gründe fürs Schweigen

Geschwiegen wird oft, weil man keinen Sinn mehr in Diskussionen oder Streitigkeiten sieht. Oder weil man nicht in der Lage ist, sich in weniger sonnigen Zeiten auszusprechen. Oder weil man grundsätzlich eher der Typ Mensch ist, der sich zurück zieht und klärende Konfrontationen scheut.

Aber all das muss oder sollte man eben lernen. Denn auch dafür ist ein Partner respektive eine Partnerschaft da: damit man an und in der Beziehung wächst und sich weiter entwickelt. Schweigen in einer Lebensgemeinschaft ist ein Makel, den man beseitigen muss, und wenn beide Seiten dabei mithelfen und sich gegenseitig unterstützen, gibt es keinen Grund, dass es irgendwann einmal zu einer immerwährenden Schweigezeit kommt. Schweigen ist wirklich nur dann angebracht, wenn man in Gefahr kommt, etwas sehr Dummes zu sagen.

 Posted by at 5:37

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: