Jul 032015
 

Geschrieben von Michael

Der immer dicker werdende Bierbauch des Mannes und die immer weniger und seltener werdende Schminke im Gesicht der Frau sind Klassiker. Aber warum werden diese Dinge immer mit Beziehungen oder vor allem langjährigen Partnerschaften in Verbindung gebracht. Das eine hat mit dem anderen in den meisten Fällen nur insofern was zu tun als dass der sich gehen lassende Teil eben gerade in einer Beziehung befindlich ist. Er befindet sich aber zugleich auch in vielen anderen Lebenssituationen aus den Bereichen Arbeit, Umwelt, Privatleben usw. und mit denen wird zunehmende Nachlässigkeit ja auch nicht in Verbindung gebracht.

Nicht persönlich nehmen!

Es ist also nicht so, dass man immer gleich annehmen muss, der Partner mache es sich im Nest bequem und muss ja nun nicht mehr auf sich schauen, weil er ohnehin schon seinen Partner hat, also sich nicht mehr anstrengen muss. Auch der daraus resultierende Verdacht, der Partner wolle nicht mehr attraktiv sein, ist Unsinn. So tiefgreifende Überlegungen stehen selten als Pate zur Debatte.

Nicht schämen für andere

Häufig kommt es im Falle solcher allmählichen Verlotterungen vor, dass ein Motiv zum Vorschein kommt, das den Sichnichtgehenlasser entlarvt. Man will seinen Partner ja präsentieren. Wenn der sich aber gehen lässt, wirft das doch vor allem auch ein schlechtes Licht auf MICH. Und damit ist dann die Frage des unredlichen Verhaltens schon sehr relativiert, denn kritisierende Partner zeigt mit diesem Denkansatz, dass es ihm dabei hauptsächlich um die Meinung anderer geht und gar nicht so sehr um sein Beziehungsglück.
Und man erreicht auch nichts mit Meckern oder der direkten Aufforderung der Mäßigung in Punkto Verwahrlosung. Eher schon das Gegenteil.

Der Umkehrschluss

Aber was ist, wenn der Mann nun plötzlich unaufgefordert aufhören würde, den Bierbauch wachsen zu lassen oder die Frau beginnt, sich wieder vermehrt gut herzurichten? Kommt das dann nicht sehr verdächtig vor? Der oder die hat dann doch sicher irgendwelche außerpartnerschaftlichen Motive, oder?

 Posted by at 5:38

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: